30 Jahre La Sommelière – Ursprünge und Verpflichtungen

Ursprünge und Verpflichtungen


In diesem Jahr feiert La Sommelière ihr 30-jähriges und die Frio Group ihr 27-jähriges Bestehen.

La Sommelière entstand aus der Leidenschaft eines französischen Unternehmers und war einer der Pioniere bei der Demokratisierung der Weinaufbewahrung. Durch die Entwicklung von Weinkühlschränken, die die Aufbewahrungsumgebung eines natürlichen Weinkellers nachahmen können, hat sie sehr schnell die Fachwelt begeistert. Dank ihres Engagements, ihre Produkte entsprechend den Anforderungen und Aktivitäten ihrer Kunden zu optimieren, konnte sie sich ein anerkanntes Fachwissen in ihrem Bereich aneignen und Signatur-Weinkeller entwickeln. Ursprünglich in Restaurants präsent, ist ihr Fachwissen heute für alle zugänglich. Die Entwicklung von La Sommelière hat sich mit der Entwicklung des Weinkonsums beschleunigt.  Heute wird weniger Wein getrunken als in den 60er Jahren, dafür aber besser. Man versucht, sich zu bilden, seinen Wein reifen zu lassen; wir sind vom bloßen Wunsch, Wein zu konsumieren, dazu übergegangen, seine Lagerung und Verkostung zu erlernen. Da nur sehr wenige Wohnungen über einen natürlichen Weinkeller verfügen, hat sich La Sommelière als naheliegend und „die“ Lösung für diese neuen Verhaltensweisen erwiesen. Von der Reifung bis zur Verkostung verfügen viele unserer Kunden heute über zwei Weinkeller, einen für die Reifung und einen für den Service, der in ihre Küche integriert ist. Unsere Teams haben jeden unserer Weinkeller neu konzipiert, um eine optimale Lagerung des Weins in einer angepassten Lösung zu gewährleisten. Das Erbe dieses professionellen Know-hows findet sich in jedem Produkt wieder.

Die Expertise der Marke ist zweifellos Teil ihrer DNA, aber es ist ihre Überzeugung und ihr Engagement für Innovationen, die heute Tausende von Fachleuten und Privatpersonen auf der ganzen Welt begeistern. La Sommelière ist elegant, ästhetisch und nunmehr vernetzt, sie erneuert die Innovationen und stellt die Codes des Weinkellers auf den Kopf, mit einem Ziel: ihre Liebe zum Wein zu teilen.

Wir sind sehr stolz darauf, dass die Jury des Grand Prix de l’Innovation diese Forschungs- und Entwicklungsarbeit und die französische Innovation belohnt hat – ein weiterer Sieg für unsere Teams, die sich mehr denn je dafür einsetzen, den Weinkeller von morgen zu erfinden.

Innovation und die Liebe zum Detail haben uns bei der Entwicklung unserer Weinkeller immer geleitet. Um innovative Lösungen anbieten zu können, stellen sich die Frauen und Männer von La Sommelière, die vor allem Weinliebhaber sind, ständig die Frage, wie wir die Erwartungen unserer Kunden am besten erfüllen können. Da wir nicht nur leidenschaftliche Weinliebhaber sind, sondern einige von uns auch von neuen Technologien begeistert sind, haben wir uns für dieses Projekt mit den besten Ingenieuren und Partnern umgeben. Das Ergebnis: eine weltweite Innovation, die mit dem Grand Prix de l’Innovation 2022 ausgezeichnet wurde, der erste echte vernetzte Weinkeller, ECELLAR, der bereits in ganz Europa vermarktet wird und Ende des Jahres in den USA auf den Markt kommt.

Von einer Handvoll Mitarbeitern am Anfang bis zu hundert Weinliebhabern heute werden wir immer noch von derselben Leidenschaft angetrieben. Jeder unserer Mitarbeiter ist auf seiner Ebene daran beteiligt, unser Versprechen „Ihre Weine sind bei Ihnen gut aufgehoben“ einzuhalten. Neugierig und erfinderisch revolutionieren wir den Markt, um dafür zu sorgen, dass Ihre Weine besser gelagert werden als je zuvor.

Didier GRYCHTA,

Vorsitzender der FRIO-GRUPPE, La Sommelière.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert